biota
Institut für ökologische Forschung und Planung GmbH
Nebelring 15
18246 Bützow
Tel: +49 (0) 38461 9167-0
Anfrage per eMail


Suche

Jobs & Karriere

Kartierer und Fachplaner für Botanik (w/m)


Arbeitszeit: 40 h /Woche
Arbeitsverhältnis: unbefristet (mit 6 Monaten Probezeit)
Gehalt: nach Vereinbarung
Arbeitsbeginn: sofort/zeitnah

Qualifikation:
-    Biologe mit praktischen Erfahrungen in der Botanik sowie in der ökologischen und
      naturschutzfachlichen Bewertung vegetationskundlicher Erhebungen

Anforderungen:
-    Sichere Artenkenntnis in der Bestimmung von Pflanzen (Höhere Pflanzen, möglichst
      auch Moose, Flechten)
-    Bereitschaft für mehrtägige Einsätze im Gelände
-    Praktische Kartiererfahrungen (auch für Biotopkartierungen in Mecklenburg-
     Vorpommern und Brandenburg)
-    Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
-    Kommunikations- und Teamfähigkeit
-    Gute Umgangsformen
-    Möglichst Führerschein Klasse B

Tätigkeiten:
-    Erhebung der Vegetation (vornehmlich Höhere Pflanzen) und von Biotopen in
     Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg
-    Kartographische Darstellung der Ergebnisse
-    Bewertung der Ergebnisse

Bewerbung:
-    Bewerbungsschreiben mit Gehaltsvorstellung, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate
-    An die Geschäftsführung per email oder per Post:

biota – Institut für ökologische Forschung und Planung GmbH
18246 Bützow, Nebelring 15
Telefon: 038461/9167-0
Telefax: 038461/9167-55
Email: postmaster@institut-biota.de
Internet: www.institut-biota.de

Weitere Hinweise:
-    Kosten der Bewerbung und Kosten einer Anreise zu einem Bewerbungsgespräch
     werden nicht übernommen



Fachplaner und Spezialist für limnisches Makrozoobenthos (w/m)



Arbeitszeit: 40 h / Woche
Arbeitsverhältnis: unbefristet (mit 6 Monaten Probezeit)
Gehalt: nach Vereinbarung
Arbeitsbeginn: April 2017

Qualifikation:

Dipl.-Biologe (oder gleichwertig) mit praktischen Erfahrungen in der Bestimmung sowie ökologischen und naturschutzfachlichen Bewertung limnischer Makrozoobenther

Fachliches Anforderungsprofil:

  • sichere Artenkenntnis in der Bestimmung von Wasserwirbellosen (bei den semiaquatischen Insektengruppen auch die imaginalen Stadien)
  • sehr gute schrifttechnische Fähigkeiten (Verfassen von wissenschaftlichen Texten)
  • praktische Erfassungserfahrungen in Fließgewässern gemäß den Methoden der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (PERLODES) sowie gängiger Standardmethoden (u.a. Standorttypieindex)
  • Kenntnisse in der Arbeit mit Geographischen Informationssystemen (u.a. ArcGIS)
  • Bereitschaft für mehrtägige Einsätze im Gelände
  • Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B

Tätigkeiten:

  • Erfassung des Makrozoobenthos mittels Kescher- und Lichtfängen (Multi-Habitat-Sampling)
  • Taxonomische Aufarbeitung der entnommenen Proben im Gelände (Lebendsortierung) und im Labor
  • Erhebung von relevanten Begleitparametern im Gelände (u.a. physiko-chemische Wasserparameter) und Durchführung einfacher Wasseranalysen im Labor
  • Eingabe der Erhebungsdaten und Untersuchungsergebnisse in Datenbanksysteme
  • Kartographische Darstellung der Ergebnisse
  • Bewertung der Ergebnisse
  • An- und Ausfertigung von wissenschaftlichen Berichten

Bewerbung:

Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate an die Geschäftsführung per Email oder per Post:

      biota – Institut für ökologische Forschung und Planung GmbH
      18246 Bützow, Nebelring 15
      Telefon: 038461/9167-0
      Telefax: 038461/9167-55
       E-Mail: postmaster@institut-biota.de
       Internet: www.institut-biota.de

Weitere Hinweise:
-     Kosten der Bewerbung und Kosten einer Anreise zu einem Bewerbungsgespräch
      werden nicht übernommen